Regeln für den Umgang mit Mitmenschen in Zeiten des Corona- Lockdowns im Haflinger Gestüt

/Regeln für den Umgang mit Mitmenschen in Zeiten des Corona- Lockdowns im Haflinger Gestüt
Regeln für den Umgang mit Mitmenschen in Zeiten des Corona- Lockdowns im Haflinger Gestüt 2020-11-06T07:59:22+00:00

Regeln für den Umgang mit Mitmenschen in Zeiten des Corona- Lockdowns

 

  1. Es gilt zu beachten: Abstand halten (mind. 1,5m), Hygienemaßmahmen treffen (regelmäßiges & gründliches Händewaschen/ Desinfektion) und Tragen des Mund-Nasen-Schutzes – AHA
  2. Auf der Außenanlage ist das Tragen eines Nasen-Mund-Schutzes erforderlich, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.
  3. Maximal 10 Personen können zur gleichen Zeit das Gestüt betreten! Man ist dabei stets an der frischen Luft bzw. in gut durchlüfteten Stallanlagen.
  4. Der Hofladen kann maximal von 2 Personen gleichzeitig betreten werden.
  5. Die Toilettenbenutzung ist nur einzeln möglich – diese stehen am Hofladen zur Verfügung. Auch Handwaschseife, Desinfektionsmittel und Einmalhandtücher werden hier gestellt.
  6. Ausbildung von Reiter und Pferd findet im Rahmen der tierschutzrelevanten notwendigen Bewegung für das Pferd und ausschließlich einzeln statt! Pro Reiter ist maximal eine Begleitperson erlaubt! Bitte melden Sie sich hierzu vorher am Eisausgabefenster der Cafeteria und hinterlassen ihre Kontaktdaten, die selbstverständlich nach 4 Wochen gelöscht werden.
  7. Auch alle Pferdebesitzer, Tierarzt und Hufschmied müssen ihre Kontaktdaten mit Ankunfts- und Abfahrtszeit hinterlassen.
  8. Zwischen den Ausbildungsstunden muss eine halbe Stunde Zeit sein, damit sich Reiter und Pferdebesitzer verschiedener Hausstände nicht begegnen.
  9. Die Reiter sind dazu angehalten ihre Pferde eigenständig vorzubereiten und ausschließlich eigene Reitsachen sowie Schutzausrüstung zu nutzen.
  10. Für Reiter, die den eigenen Helm vergessen haben, stehen Unterziehhauben und Gestütshelme zur Verfügung. Die Helme werden nach Nutzung desinfiziert.
  11. Sattelzeug im Gestütsbesitz wird nach jeder Stunde desinfiziert.
  12. Begleitpersonen müssen Reiter, die nicht eigenständig aufsteigen können selbst auf die Pferde setzen – dies wird nicht durch die Aufsichtspersonen übernommen.
  13. Die Cafeteria und auch die Pension bleiben bis auf weiteres geschlossen. Ein Außer-Haus-Verkauf ist am Eisfenster der Cafeteria täglich zwischen 11.00 Uhr und 15.00 Uhr möglich.
  14. Die Reithalle kann maximal von vier Reiter-Pferd-Paaren gleichzeitig genutzt werden.
  15. Personen mit Erkältungssymptomen, typischen COVID-19-Symptomen oder die Kontakt zu erkrankten oder in Quarantäne stehenden Personen hatten, dürfen den Hof nicht betreten!

Diese Maßnahmen sind nicht als abschließend zu betrachten. Bitte halten Sie sich an diese Regeln, damit wir Sie bald und gesund wieder bei uns begrüßen können.

 

Bleiben Sie gesund, wünscht:

Ihr Team vom Haflinger-Gestüt-Meura

X